Sommer mit Freude am Kaufen; welche Potentiale bietet eine Online-Druckerei im Zusammenhang mit eigener Werbeinitiative?

Sommer-Zeit und Spaß am Geldausgeben – welche Möglichkeiten bietet eine Online-Druckerei im Zuge der eigenen Reklame?

Die Blumen erwachen zum Leben, die Bäume knospen und die Temperatur klettert in angenehme Regionen. Es dauert bestimmt nicht mehr viel länger, dann steht die Sommerzeit vor der Tür. Für die einen eine große Freude, für bestimmte Geschäftszweige ein Graus. Außengastronomie, Eis-Dielen und Cafes frohlocken über nach Sonne gierende und durstige Kunden. Autohäuser suchen gar keine Argumente mehr für ihre Freizeit-Spaßmobile, weil das schöne Wetter auch das allein hinkriegt. Andere Geschäftsleute haben es aber schwerer, bei sonnigem Wetter ihr Klientel in ihre Räumlichkeiten zu kriegen und eben da für eine bestimmte Zeitperiode zu halten. Welcher Konsument denkt bei schönstem Sommerwetter bereits an einen Einkauf beim Kürschner? So nahe, wie Freud und Kummer hier beieinander liegen, so gleichartig sind beeindruckender Weise auch die Bedürfnisse der Tätigen in der Gastronomie und Gewerbetreibenden, die der Sommerbeginn mit seiner Affinität zum Konsumieren bedingt. Die Zahlungswilligen sollen angehalten werden und ihnen muß verständlich sein, warum sie nur das eine Angebot wahrnehmen sollen und nicht das Angebot des Mitanbieters. Schmeckt das angebotene Obst um die Ecke nicht gleich gut? Bringt das Cabrio des Wettbewerbs-Herstellers nicht sogar mehr Gaudi? Der Sommer ist unter diesem Gesichtspunkt zeitlich sehr begrenzt und daher ist es bedeutend, vernünftig vorbereitet zu sein, um alle sich durch die Sommerzeit eröffnenden Möglichkeiten zum Ausnutzen der Zahlungswilligkeit der Konusmenten voll mitzunehmen. Mit Vergnügen greifen die Geschäftsleute an dieser Stelle auf Mailingaktionen zurück, um die Kunden in ihren eigenen vier Wänden von den eigenen Produkten und der eigenen Dienstleistung zu begeistern. Die Meinungen zu diesen Postwurfsendungen divergieren ziemlich.

Was wird an Aussendungen von dem Verbraucher wahrgenommen und was auf keinen Fall? Welche Art von Postwurfsendungen ist gewinnbringend und welche ist rausgeschmissenes Geld? Sinnvoll ist auf jeden Fall das Vorgehen, den Käufer auf Anhieb auf der Straße zu überzeugen. Dafür kauft die Geschäftswelt Kundenstopper, Poster, Displays und andere Werbeträger. Alle diese Artikel gibt es in verschiedenster Ausführung von zigfachen Produzenten und alle haben ihre guten Eigenschaften und nicht so guten Eigenschaften. Da ist es angebracht, sich lieber einen Internetanbieter zu suchen, der zumindest die Werbemittel einer Produkt-Familie aus einer Hand vertreibt. Dieses stellt sicher, daß ein durchgängiges Erscheinungs-Bild für die Konsumenten und potentielle Kundschaft garantiert ist. Vor allem bei Medien aus Druckbetrieben ist es sinnvoll, auf einen einzigen Anbieter zu setzen, damit die Farbe der einzelnen Marketingtools zueinander paßt und alle Produkte gleichzeitig zum Einsatz kommen kann. Das world wide web bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich über das Leistungs-Spektrum ausgewählter Online Anbieter zu informieren. Da die Preise in einzelnen Segmenten wie dem Druck von Flyern oder beim Anfertigen von Kundenstoppern ziemlich beieinander liegen, sollte auch immer die Abarbeitung des Auftrages gewährleistet sein. Um sicherzustellen, daß bei den ersten Sonnen-Strahlen auch nichts schief geht und die angefertigten Drucksachen pünktlich und in vernünftiger Qualität angeliefert werden ist es gut, bereits im Vorfeld einige kleine Bestellungen zu machen. Bedeutend ist es bei Test-Bestellungen immer, den Versand-Termin und das Liefer-Datum nicht zu verwechseln und auf auf den ersten Blick nicht ersichtliche Nebenkosten zu achten.

Onlineshops unterscheiden sich in ihrem Aufbau und den Bestell-Abläufen in den meisten Fällen ziemlich voneinander. Eine Telefon Servicehotline ist immer dann geeignet, wenn die Beschreibung des gewünschten Produktes im world wide web nicht 100 prozentig auf das gewünschte Produkt zutrifft oder man ein ganz einzigartig gestaltetes Produkt sucht, das nicht dem Standard entspricht. Diverse Online-Druckshops offerieren auch gern Werbeträger außerhalb der normalen Produkt-Palette und rechnen besondere Größen, Trägermaterialien, Druckfarben und Service-Leistungen. Es ist clever, bei avisierten Versandaktionen den Online-Druckshop zu fragen, ob die Personalisierung, Porto Optimierung und die Postauflieferung des Mailings mit kalkuliert werden kann. Das hat den Benefit, dass kein zusätzlicher Dienstleister mit hinzugezogen werden muß. Fragen ist hoffentlich kostenlos – hinter einzelnen Internet-Druck-Portalen stehen breit aufgestellte Dienstleister, die bedeutend mehr leisten, als das im Netz den Anschein hat.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.